10 Orte in Deutschland, die dir den Atem rauben werden

Orte in Deutschland

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute doch so nah ist? Um imposante Landschaften, beeindruckende Wälder, faszinierende Seen und verwunschene Schluchten zu sehen, musst du nicht unbedingt das Land verlassen. Atemberaubende Naturwunder, die wie aus einer anderen Welt zu sein scheinen, kannst du auch in Deutschland entdecken. Wir zeigen sie dir. 

Außergewöhnliche Ausflugsziele gefällig? Wenn du auf der Suche nach Inspiration für einen spontanen Ausflug bist, dann lass dich von diesen beeindruckenden Fleckchen Erde verzaubern. Wir zeigen dir zehn spektakuläre Orte, die direkt vor deiner Haustür liegen.

1. Externsteine, Teutoburger Wald

„Man mag sich drehen und wenden, wie man will, man findet sich wie in einem magischen Kreis gefangen“, schrieb Goethe einst über diesen mystischen Ort. So oder so ähnlich mag es manch einem gehen, der zum ersten Mal die zerklüfteten Kreidesteinfelsen schroff aus dem Teutoburger Wald emporragen sieht. Die etwa 30 Meter hohen Externsteine, nahe dem kleinen Örtchen Horn-Bad Meinberg sind etwa 70 bis 100 Millionen Jahre alt und stehen unter Natur- und Kulturdenkmalschutz.

2. Wutachschlucht, Schwarzwald

Der Schwarzwald stand bei dir bisher noch nicht auf der Bucket-List? Das könnte sich aber ganz schnell ändern. Wusstet du, dass sich im Naturpark Südschwarzwald einer der größten Canyons Deutschlands befindet? Die Wutachschlucht ist eine der letzten ursprünglichen Wildflusslandschaften in ganz Mitteleuropa und in ihrer Art einzigartig auf der Welt. Die verwunschenen Schluchten, beeindruckenden Wasserfälle und unberührten Seen kannst du auf einer Wanderung auf dem Schluchtenweg entdecken, der sich sich von Stühlingen über den Schluchsee und St. Blasien bis nach Wehr erstreckt.

3. Rakotzbrücke, Kromlau

Sie gehört zu einem der skurrilsten, aber auch schönsten Brücken in ganz Deutschland: Die märchenhafte Rakotzbrücke befindet sich im Azaleen- und Rhododendronpark in Kromlau, Sachsen und könnte glatt als Kulisse für eine Szene aus Herr der Ringe durchgehen. Errichtet wurde das kleine Bauwunder, das mit seinem Spiegelbild fast einen perfekten Kreis macht, von 1863 bis 1883. Heute steht die märchenhafte Brücke unter Denkmalschutz.

4. Kreidefelsen, Rügen

Spektakuläre Orte in Deutschland

Sie gelten nicht nur als eines der bekanntesten Naturwunder Deutschlands, sondern auch als Wahrzeichen Rügens: Die Kreidefelsen im Nationalpark Jasmund. Umgeben von türkis-schimmerndem Wasser und grünen Wäldern erstrecken sie sich auf 15 Kilometer. Allein der Anblick ist großartig: Ganze 120 Meter ragen die weißen Felsen aus der Küste empor. Ein beeindruckendes Panorama, das man so schnell nicht vergisst. Seit 2011 zählen die Kreidefelsen, die schon Caspar David Friedrich faszinierten, übrigens zum UNESCO-Weltnaturerbe.

5. Partnachklamm, Garmisch-Partenkirchen

Die rund 700 Meter lange Schlucht mit den bis zu 80 Meter hohen Felswänden zählt zu den beliebtesten in ganz Deutschland. Auf verschiedenen Touren bieten sich Wanderern hier das ganze Jahr über spektakuläre Aussichten in wilder Natur. Im Winter bilden sich hier eindrucksvolle Eisgebilde, aber auch im Sommer ist ein Ausflug in die sagenhaft schöne bayerische Natur in Garmisch-Partenkirchen ein absolutes Highlight.

6. Wattenmeer, Nordfriesland

In Nordfriesland bekommt das Wort Weite eine ganz neue Bedeutung: Unter blauem Himmel liegen Wiesen, Felder, Deiche – und das Wattenmeer. Dieses gilt als fruchtbarste Naturlandschaft der Welt und bildet die Heimat von Tausenden Organismen und Pflanzen. Insbesondere Ornithologen kommen hier voll auf ihre Kosten, denn Millionen von Vögeln kommen zum Überwintern zum Wattenmeer. Die spektakuläre Landschaft samt ihren vielen Tierarten erkundet man am besten auf einer Wanderung oder auf dem Fahrrad.

7. Schrecksee, Allgäuer Alpen

Spektakuläre Orte in Deutschland

Sattgrüne Matten säumen dieses mythischen Bergsee-Idyll auf gut 1.800 Metern: Wer eine etwa acht Kilometer lange Wanderung vom kleinen Ort Hinterstein im Allgäu auf sich nimmt, wird mit einer malerischen Kulisse und einem der schönsten Seen Deutschlands belohnt. Die Halbinsel am Schreckensee ist übrigens seit 2011 Teil des UNESCO-Welterbes „Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen“ und eine absolute Augenweide.

8.  Elbsandsteingebirge, Sächsische Schweiz

Spektakuläre Orte in Deutschland

Die spektakulären Felsformationen erinnern zwar stark an die beeindruckenden Metéora-Felsen in Griechenland – allerdings befindet sich dieses Naturwunder tatsächlich in Deutschland, nämlich in der Sächsischen Schweiz. Die wohl bekannteste Sehenswürdigkeit im Elbsandsteingebirge ist die Basteibrücke. Sie ragt 194 Meter über der Elbe empor und bietet einen magischen Ausblick ins Tal, von dem sich schon Caspar David Friedrich für sein berühmtes Gemälde „Wanderer über dem Nebelmeer“ hat inspirieren lassen.

9. Lüneburger Heide, Niedersachsen

Lüneburger Heide

Im Nordosten Niedersachsens liegt eine traumhafte Heide- und Waldlandschaft, die dir den Atem rauben wird: Die Lüneburger Heide. Besonders zwischen August und September wird die prächtige, unberührte Natur zu einem optischen Highlight: Lilafarbene Blüten wechseln sich ab mit dem Weiß der Birken und dem Grün von Wacholder – ein Landschaftsbild, das an die Provence erinnert. Aber wer braucht schon Lavendelfelder, wenn er auch in die Lüneburger Heide fahren kann?

10. Ostfriesische Inseln

Ostfriesische Inseln

Vorbei an Leuchttürmen, Mühlen und unendlichen Weiten von sattem Grün und kilometerlangen Sandstränden weht eine frische Brise: Urlaub auf den ostfriesischen Inseln heißt Abschied nehmen von der Hektik des Alltags und eintauchen in eine andere Welt. Eine Welt voller Ruhe und Entspannung, ohne Autos und voller Naturphänomene.

Angebote in Deutschland

Bildquellen: Pixabay/Julius Silver/Herbert2512/Keialein/O12/Andreas Schur/Sweetaholic/Lars Nissen/Sublemo/Kapa65; Pexels/ Eberhard Grossgasteiger/Postmans; Shutterstock/Pavel Tvrdy/Alhoger84/JFs Pic S.T./Kphotodesign/Travelpeter

Weitere Beiträge dieses Autors