Auf der Sonnenseite: Die besten Reiseziele für den April

Reisziele April
Wohin im April? Wir zeigen dir die schönsten Reiseorte für deinen Traumurlaub

Du willst den Winter endgültig hinter dir lassen und kannst es kaum erwarten, die ersten Sonnenstrahlen auf deiner Haut zu spüren? Dann haben wir hier etwas für dich. Nämlich die besten Reiseziele für einen sonnigen April – gute Laune inklusive.

Warum frieren, wenn du auch einfach für ein paar Tage in die Wärme flüchten kannst? Wenn du nicht länger auf den Sommer warten möchtest, dann reise ihm doch einfach hinterher. Wir verraten dir die besten Orte, die im April garantiert super sonnig und angenehm warm sind. Pack schon also mal die Sonnenbrille ein und mach dich bereit für dein nächstes Abenteuer an der Sonne.

1. Tel Aviv, Israel

Du kannst es kaum abwarten ein bisschen Frühlingssonne zu tanken, möchtest aber nicht allzu weit fliegen? Dann dürfte Tel Aviv das perfekte Reiseziel für dich sein. Wenn im April in Deutschland eisige Nächte auf graue Tage folgen, kannst du in der israelische Trendmetropole bereits im T-Shirt an der Promenade flanieren und die Sonne genießen. In Tel Aviv finden sich tolle Strände, ein schillerndes Nachtleben und eine experimentierfreudige Küche.

Flugdauer: ca. 4 Stunden
Temperaturen im April: bis zu 23 Grad
Sonnenstunden: ca. 9
Wassertemperatur: ca. 17 bis 20 Grad
Regentage: ca. 2
Budget: €€

Israel- & Jordanienrundreise

2. Osaka, Japan

Wenn es darum geht, den Frühling zu begrüßen, dann ist Osaka einer der besten Orte dafür. Im April beginnt die Kirschblütenzeit – und die ist etwas ganz Besonderes: In Osaka gibt es ganze Kirschwälder, die zum Frühlingsanfang in Pink, Weiß und Rosa tausendfach erstrahlen. So verwundert es nicht, dass für viele Japaner die Kirschblütenschau „Hanami“ einer der sehnsüchtigst erwarteten Höhepunkte des Jahres ist.

Flugdauer: ca. 14 Stunden
Temperaturen im April: ca. 20 Grad
Sonnenstunden: ca. 6
Regentage: ca. 7
Budget: €€€

Japan Rundreise

3. Grand Canyon, USA

Nicht umsonst gilt der Grand Canyon als eine der spektakulärsten Naturattraktionen der Welt: In der legendären Schlucht, die 1979 zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt wurde, trifft man auf knapp 5.000 km2 auf flammende Farbtöne, bis zu 1.800 Meter tiefe Erdspalten und beeindruckende Wasserfälle. Die gigantische Kulisse ist übrigens auch vom Weltall aus zu sehen.

Flugdauer: ca. 12 Stunden
Temperaturen im April: ca.29 Grad
Sonnenstunden: ca. 11 Stunden
Regentage: ca. 6
Budget: €€

USA-Westen-Rundreise

4. Dubai, Vereinigte Arabische Emirate

Die Trendmetropole Dubai ist ein wahres Paradies für Sonnenanbeter, die in nur wenigen Stunden dem Winter entkommen wollen. Die Durchschnittstemperatur in Dubai im April liegt bei 30 Grad. Und während es in Deutschland regnet, kannst du hier an goldenen Sandstränden Sonne tanken, Abenteuer in der Wüste erleben und in die faszinierende arabische Kultur eintauchen.

Flugdauer: ca. 6 Stunden
Temperaturen im April: bis zu 33 Grad
Sonnenstunden: ca. 10 Stunden
Wassertemperatur: ca. 27 Grad
Regentage: ca. 2
Budget: €€

Angebote in Dubai entdecken

5. Athen, Griechenland

Falls du nicht nur Lust auf Frühlingssonne hast, sondern deinen Alltag mit kulturellen, kulinarischen und architektonischen Highlights bereichern möchtest, dann solltest du dich auf den Weg nach Athen machen. Archäologische Stätten, freundliche Menschen und eine traumhaft schöne Landschaft zwischen Bergen und Meer – die griechische Metropole ist ein absolutes Traumziel für Kulturliebhaber und Naturfans gleichermaßen.

 Flugdauer: ca. 6 Stunden
Temperaturen im April: ca. 20 Grad
Sonnenstunden: ca. 8 Stunden
Wassertemperatur: ca. 15 Grad
Regentage: ca. 7
Budget: 

Athen Angebote

6. Assuan, Ägypten

Wer im Urlaub eine Schönwetter-Garantie möchte, muss sich nur die richtigen Reiseziele aussuchen. Eines davon ist Assuan in Ägypten. Bei einer Nilkreuzfahrt durch die idyllische Natur kannst du es dir an Deck in der Sonne bequem machen und dich auf eine Zeitreise durch das alte Ägypten begeben. Gräber, Denkmäler und Tempel sind nur einige der Highlights einer Nilkreuzfahrt durch das Land der Pharaonen und Pyramiden.

Flugdauer: ca. 7 Stunden
Temperaturen im April: ca. 28 bis 34 Grad
Sonnenstunden: ca. 10 Stunden
Regentage: keine
Budget: 

Nilkreuzfahrt

7. Seychellen, Afrika

115 naturverwöhnte, tropische Inseln wie aus dem Bilderbuch mitten im Indischen Ozean: Mit ihren langen, weißen Paradiesstränden und ihrem glasklaren Wasser erstrahlen die Seychellen in atemberaubender Schönheit. Ob Abenteuer, Wellness oder Entspannung – hier kommen Erholungssuchende wie Wanderfreunde auf ihre Kosten.

Flugdauer: ca. 10 Stunden
Temperaturen im April: ca. 24 bis 32 Grad
Sonnenstunden: ca. 7,6 Stunden
Wassertemperatur: ca. 29 Grad
Regentage: bis zu 12
Budget: €€

Seychellen-Inselhüpfen

8. Goa, Indien

Indien verzaubert nicht nur mit ganz besonderer Kultur, historischen Bauten und Tempeln – auch in puncto Strand hat das asiatische Land einiges zu bieten. Goa erfüllt alle Kriterien für ein Tropenparadies: Traumhafte Strände, kulturelle Highlights und kristallklares Wasser. Gerade weil das Hippie-Mekka als „Indien light“ gilt, ist es der ideale Einstieg für Indien-Anfänger und perfekt für entspannte Tage am Meer.

Flugdauer: ca. 12 Stunden
Temperaturen im April: ca. 30 Grad
Sonnenstunden: ca.12 Stunden
Wassertemperatur: 27 bis 29 Grad
Regentage: keine
Budget: 

Goa Angebote

9. Andalusien, Spanien

Während in Deutschland trübes Wetter herrscht, blühen in Andalusien im April überall die Mandelbäume und die ersten warmen Sonnenstrahlen füllen die Straßen mit spanischem Leben. Genau jetzt ist die perfekte Zeit, um die quirligen Städte,  zerklüfteten Hänge, schroffen Schluchten und atemberaubenden Schlösser inmitten der bizarren Landschaften zu erkunden.

Flugdauer: ca. 3 Stunden
Temperaturen im April: bis zu 25 Grad
Sonnenstunden: ca. 6 Stunden
Regentage: 9
Budget: €€

Andalusien-Rundreise

10. Ko Samui, Thailand

Zugegeben, Thailand ist nun wirklich kein Geheimtipp mehr, trotzdem aber gehört Ko Samui unbedingt auf unsere Liste. Weshalb? Ganz einfach, weil der Urlaubsklassiker nicht nur Palmen, Traumstrände und tropisches Klima zu bieten hat, sondern auch jede Menge Tempel, Nachtmärkte, wunderschöne Aussichtspunkte sowie spektakuläre Wasserfälle und magische Gärten.

Flugdauer: ca. 15 Stunden
Temperaturen im April: ca. 30 Grad
Sonnenstunden: ca. 10 Stunden
Wassertemperatur: ca. 29 Grad
Regentage: ca. 10
Budget: €€

Ko Samui Angebote
Bildquellen: Unsplash/Avi Werde/Flying Carpet/Kylie Docherty/Maksim Shutov/Samuel Skrimshaw; Pixabay/Gestu/Keyang/Aaka/Sky Tom/680451

Weitere Beiträge dieses Autors